Ganz einfach den Backofen reinigen – Mit unseren Tipps!

Backofen reinigen mit der Chemie der Natur

Den Backofen reinigen viele Leute erst dann wenn, sich bereits Krusten gebildet oder der Backofen voll mit Fetten und Ölen ist.

Nun sind in vielen Haushalten chemische Mittel die erste Wahl. Besser wäre es jedoch auf aggressive Backofenreiniger zu verzichten und damit die Umwelt und nicht zuletzt euren Geldbeutel zu belasten.

Wie du trotzdem effektiv deinen Backofen reinigen kannst zeigen wir dir in diesen Post.

Tipp Nr. 1 – Backofen reinigen mit Backpulver

Ihr braucht:

– Mindestens 2 Packung Backpulver
– Wasser

Backofen reinigen mit Backpulver.
Backpulver frisst sich regelrecht in die Verkrustungen.

Backofen reinigen mit Backpulver ist eine der effektivste Methoden und eignet sich besondern für Öfen die bereits verkrustet sind.
Hierfür nimmt Ihr euch ca. 3 Packungen Backpulver und schüttet diese in eine Schale. Fügt ein wenig Wasser hinzu und vermischt das ganze bis sich eine klebrige, dicke Paste bildet.
Diese Paste trägt Ihr nun an den eingebrannten Stellen in euren Backofen auf.
Die behandelten Stellen lässt Ihr einfach über Nacht einwirken.
Am nächsten Morgen könnt Ihr die Verkrustung ganz einfach mit einen Tuch entfernen.

Tipp Nr. 2 – Backofen reinigen mit einer Zitrone

Backofen reinigen mit Zitronensaft
Zitrusfrüchte sind exzellente Fettlöser!

Ihr braucht:

– eine feuerfeste Schale
– ein paar Spritzer Zitronensaft
– Wasser

Dieser Trick hilft euch dabei euren Backofen bei leichten Verschmutzungen zu reinigen.
Nimmt euch für diesen Trick eine Zitrone oder ein Fläschchen Zitronensaft und gießt dieses in eure feuerfeste Schale.
Fügt nun noch ein wenig Wasser in die Schale um das ganze Gemisch etwas zu verdünnen.
Legt die Schale nun in den Backofen und erhitzt diesen auf ca. 70 Grad.
Durch die Hitze verdunstet das Wasser/Zitronen-Gemisch. Der Wasserdampf und die Inhaltsstoffe die dabei entstehen weichen eingebrannte Verkrustungen auf. Sobald der Backofen etwas abgekühlt ist, könnt Ihr mit einen feuchten Tuch die Verschmutzungen leicht entfernen.

Tipp Nr. 3 – Backofen reinigen mit Salz

Backofen reinigen salz
Salz wird schon seit Jahrhunderten in der Reinigung eingesetzt.

Ihr braucht:

– Speisesalz

Dieser Trick hilft besonders bei einen verschmutzen Backofenboden. Salz wird schon seit vielen Jahren für die Reinigung eingesetzt. Hierfür genügt es etwas Speisesalz auf die verschmutzte Stelle zu streuen und den Backofen anschließend auf 50 Grad zu erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht wurde lässt sich die Verschmutzungen einfach wegwischen.

 

Kennt ihr noch mehr solcher Tipps um euren Backofen reinigen zulassen?

Schreibt uns eine Email oder ein Kommentar!

Euer

Max von Maideasy.de

Philip Hilke

Philip kennt sich aus mit sauberen Wohnungen. Bei MaidEasy kümmert sich um das Wohlbefinden von unseren Partnern, Maids & Kunden.

More from this author