Silber reinigen – Tipps für strahlenden Schmuck!

Wie kann ich am besten Silber reinigen?

Silberschmuck und Besteck erfreut sich großer Beliebtheit. Jedoch läuft Silber nach einiger Zeit schwarz an. Damit dein Schmuck wieder wie neu aussieht, haben wir Dir die besten Tipps aufgeschrieben!

Um das Anlaufen von Silber zu verhindern, ist es wichtig, das Silber möglichst trocken zu lagern.
Schmuck und Besteck kann man dazu in Baumwolltücher einwickeln. In die Besteckschublade kann man außerdem ein handelsübliches Stück Kreide hineinlegen, welches das Anlaufen verzögert oder sogar ganz verhindert.

silber reinigen besteck
Mit den ansehnlichen Silberbesteck kann es bei falscher Lagerung schnell vorbei sein.

Ein moderner Aberglaube ist, dass Silber aufgrund von menschlichen Schweißabsonderungen anläuft.
Vielmehr reagiert die Silber Legierung mit dem sich in der Luft befindenden Schwefelwasserstoff.
Um Silber reinigen zu können gibt es verschiedene Reinigungsmittel im Supermarkt.
Das am meisten verwendete ist ein sogenanntes „Silberbad“.
Bei dieser Reinigungsmethode wird das Silber für eine gewisse Zeit in die Flüssigkeit des Silberbades gelegt und erhält damit seinen Glanz zurück.
Dieses Geld kann man sich aber mit guten Gewissen sparen, da mann Silber auch effektiv mit Hausmitteln reinigen kann, die das gleiche oder ein besseres Ergebnis hervorrufen.

Hier also unsere Tipps zum Thema Silber reinigen.

 

1. Silber reinigen mit Alufolie und Salz

 

silber reinigen alufolie
Mit einen „Alufolienbad“ lässt sich Silber blitzschnell schonend reinigen!

Für diesen Trick mit den sich dass Silber sehr schnell reinigen lässt löst man etwas 5 Esslöffel Salz zu einem Liter kochendem Wasser auf.
Nun gibt man das angelaufene Silber zusammen mit Alufolie in die Lösung. Wichtig hierbei ist, dass die Alufolie Kontakt zu den Silber hat.
Nach wenigen Minuten sieht man bereits die ersten Ergebnisse. Das Silbersulfid wird durch den chemischen Prozess wieder zu Silber reduziert und sieht aus wie neu.

2. Silber reinigen mit Zahnpasta

Für stark verunreinigtes Silber oder Silberschmuck eignet sich auch die Reinigung mit einer handelsüblichen Zahnpasta. Hierfür nimmt ihr euch einfach ein erbsengroßes Stück Zahnpasta auf eine Bürste und bearbeitet damit das Silber. Nach einer kurzen Einwirkzeit könnt ihr die Zahnpasta mit kalten Wasser abwaschen und euer Schmuck strahlt wie neu.

3. Silber reinigen mit Natron

Für gebürsteten Silberschmuck eignet sich die Reinigung mit Natron hervorragend. Hierfür gibt man etwas Natron auf eine Zahnbürste und fährt das zu behandelnde Silber in kreisförmigen Bewegungen ab.
Sobald man hiermit fertig ist lässt man dieses noch ein wenig Einwirken nachdem es wieder mit kalten Wasser abgespült werden kann.

4. Silber reinigen mit einem Ultraschallgerät

Juweliere reinigen Ihren Schmuck mit einem Ultraschallgerät.
Falls Sie bereits ein Ultraschallgerät (Gibt es bereits für 30€) haben können Sie Ihr Silber einfach in das Bad legen und das Gerät einschalten. Nach einen bis zwei Durchläufen ist dein Silber wieder wie neu.

 

Kennt Ihr noch mehr Tricks womit man Silber reinigen kann?

Schreibt uns eine Email oder ein Kommentar!

Herzlichst,

Euer Philip von Maideasy.de

Philip Hilke

Philip kennt sich aus mit sauberen Wohnungen. Bei MaidEasy kümmert sich um das Wohlbefinden von unseren Partnern, Maids & Kunden.

More from this author

3 comments

  1. Habe den alutrick bei einem alten Schmuckstück ausprobiert. Nach 5 Minuten war das Wasser regelrecht schwarz! :-))

  2. Klappt perfekt

  3. Danke! Werde ich demnächst bei meinen Schmuck ausprobieren ;))

Schreib einen Kommentar