Absatzstreifen auf dem Fußboden entfernen

Absatzstreifen einfach entfernen

Die meisten werden diesen Wortlaut noch aus Ihrer Schulzeit kennen. „Keine Schuhe mit schwarzen Sohlen in der Turnhalle!“ Ließ man seinen Blick über den Boden der Turnhalle schweifen, sah man allerhand kleine schwarze Striche. Unser Mitleid gilt demjenigen der diese Absatzstreifen entfernen musste.

absatzstreifen vorprogrammiert
Mit diesen Schuhen gehst du mir aber nicht aufs Parkett!

Nun hat Ihre Wohnung bestimmt nicht die Fläche einer Turnhalle und die Entfernung von Absatzstreifen bei Ihnen Zuhause wird dementsprechend nicht so zeitaufwändig werden.
Absatzstreifen entstehen meist durch dunkle Schuhsolen die sich beim begehen des Fußbodens „abreiben“.

Da diese Absatzstreifen meist aus synthetischen Fetten bestehen kann man Sie jedoch leicht mit üblichen Haushaltsmitteln entfernen. Daher haben wir Ihnen einige bekannte Mittel zur Entfernung von Absatzstreifen zusammen getragen.

Absatzstreifen mit einen Radiergummi entfernen.

Mit einen handelsüblichen Radiergummi lassen sich Absatzstreifen auf allen Belägen schonend entfernen.
Daher eignet sich ein Radiergummi gerade für die Absatzstreifen Entfernung auf kratzempfindlichen Belägen wie Laminat und Parkett. Im Handel erhältliche „Schmutzradierer“ haben noch einen besseren Reinigungseffekt als der Radiergummi am Bleistift. Diese Radierer können auch Fett und Ölflecken auf dem Fußboden entfernen.

Und jetzt mal Butter bei de Fische – Absatzstreifen mit Margarine entfernen.

Gemäß den Leitspruch “ Gleiches löst gleiches “ ist auch Margarine zur Entfernung von Absatzstreifen geeignet. Jedoch sollte man Margarine nur auf Belägen anwenden (Um eine Entstehung eines unansehnlichen Fettfleckes zu vermeiden) die entsprechend gereinigt werden können. Margarine kann also bedenkenlos auf Steinböden, PVC oder Linoleum angewendet werden. Bei Parkett oder anderen Holzbelägen sollten Sie jedoch auf ein spezielles Holzöl zurückgreifen.

Schwamm drüber – Absatzstreifen mit Schwamm und Chemie entfernen

Sollten in Ihren Haushalt aufgrund der Digitalisierung keine Radiergummi oder Margarine befinden, können Sie die Absatzstriche auf unempfindlichen Belägen auch mit der Scheuerseite eines Schwamms zu Leibe rücken. Testen Sie jedoch den Belag vorher an einer unauffälligen Stelle auf die Kratzempfindlichkeit.
Sollten die Absatzstreifen hartnäckig bleiben, können Sie ein wenig Terpentin auf den Absatzstreifen geben.
Terpentin löst Absatzstreifen in rasend schneller Geschwindigkeit. Achten Sie jedoch darauf dass das Terpentin nicht lange auf den Boden einwirken kann um einen Schaden zu vermeiden. Ebenfalls sollten Sie für ausreichend Belüftung sorgen und während der Beseitigung nicht rauchen ;).

Kennt Ihr auch noch Tipps zur Entfernung von Absatzstrichen?

Schreibt uns eine Email oder ein Kommentar

Wir freuen uns auf euch!

Euer,

Max von Maideasy.de

Philip Hilke

Philip kennt sich aus mit sauberen Wohnungen. Bei MaidEasy kümmert sich um das Wohlbefinden von unseren Partnern, Maids & Kunden.

More from this author

Schreib einen Kommentar